By

BNI Mitglieder arbeiten nach dem Prinzip – mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Dazu laden sie regelmäßig Gäste zum Unternehmerfrühstück ein. Nur folgerichtig und klug, mal da zu frühstücken, wo sich viele Kontakte tummeln: Auf der FRANCHISE EXPO18!

Mit diesem gemeinsamen Unternehmerfrühstück am 28.09.2018 zwischen 08:00 bis 09:30 Uhr richtet sich BNI an jene Aussteller und Besucher, die nachhaltig qualifizierte Messekontakte knüpfen möchten.


(v.l.n.r) Torben Leif Brodersen, Geschäftsführer des DFV und Tom Portesy, CEO von MFV

Torben Leif Brodersen, Geschäftsführer des Deutschen Franchise-Verband und Tom Portesy, CEO von MFV sind überzeugt, dass das BNI Unternehmerfrühstück eine gute Gelegenheit für die Mitglieder sein kann, mit interessierten Franchise-Unternehmen und deren Partnern ins Gespräch zu kommen.

„Jährlich entscheiden sich bis zu 10.000 Menschen für eine Franchise-Partnerschaft“, sagt Torben Leif Brodersen und sieht für die BNI-Mitglieder daher eine gute Chance, sich auf der EXPO18 bei potentiellen Auftraggebern ins Gespräch zu bringen. Er ergänzt: „Auf der EXPO18 wird der Grundstein für viele Aufträge gelegt“. Deshalb haben wir alle Franchise-Aussteller eingeladen, sich beim BNI-Frühstück auf dem Messegelände als Gast anzumelden.

Elmar Ulrich, autorisierter Partner der global office GmbH und aktives BNI-Mitglied in Frankfurt

„Kluge und geniale Idee zum Netzwerken“
Sagt BNI Mitglied Elmar Ulrich und ergänzt: „Wann hat man sonst schon die Chance, sich mit (s)einer Kurzpräsentation bei den namhaftesten Unternehmen wie z.B. Mc Donald’s, Nordsee oder RE/MAX vorzustellen?“.

Selbst Franchisenehmer bei Global Office, zeigt er sich überzeugt, das auf Basis von Geschäftskontakten und Empfehlungen jeder seinen Umsatz  über das BNI-System maßgeblich steigern kann. Man muss es nur tun!

Wir statt Gier – mit einer solidarische Gemeinschaft
Seit vielen Jahren Mitglied bei BNI, ist sich Elmar Ulrich sicher, das die Mitglieder der Region zudem mit dem BNI Big Breakfast auf dem Messegelände zeigen können, welchen Mehrwert das BNI-System bietet und was eine solidarische Gemeinschaft in Frankfurt mit dem Motto „Wer gibt, gewinnt!“ miteinander bewegen kann.

Er empfiehlt daher, sich den ganzen Tag für die EXPO18 zu reservieren. „Sie sollten sich erst ein Ticket zum Unternehmerfrühstück buchen und anschließend das EXPO18 Konferenzprogramm mit seinen zahlreichen Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme nutzen.“ Als guter Netzwerker hat er bereits jetzt zahlreiche Besucher eingeladen und Tickets reserviert. „Gehen Sie nie alleine zum Netzwerken“ ist sein Rat, „will man sich als guter Kaufmann in der Regel nämlich nicht selbst ins Gespräch bringen müssen, sondern kann sich besser mit strategischen Netzwerkpartnern gegenseitig den Ball bei neuen Kontakten zuspielen“. 

Rolf Neijman mit seinem innovativen Hardcover-Buch aus Steinpapier: „Wie die Welt miteinander Geschäfte macht“. ISBN: 978-3-00-053491-1

„BNI-Mitglieder wiederum können mit dem BNI Big Breakfast einen Mehrwert ausspielen! Wenn sich die Franchise-Systemzentralen auf dem EXPO18 Messe-Frühstückstreffen vorstellen, dürfen die darauf vertrauen, dass die anwesenden BNI-Unternehmer nicht nur selbst Kontakte knüpfen werden, sondern gute Empfehlungsgeber für mögliche Franchisenehmer sein könnten“, freut sich Rolf Neijman, Ideengeber des neuen Messeformats, Buchautor und BNI Gebietsdirektor für die Region Frankfurt.

Der ausgebildete Franchise Manager (IHK) ergänzt: „Weil die BNI-Mitglieder (z.B. über ihre BNI Smartphone-App) auf ein Netzwerk von weltweit über 227.000 Unternehmer zugreifen können, die sich p.a. provisionsfrei ein Geschäftsvolumen von zwölf Milliarden Euro erwirtschaften haben. Und so ganz nebenbei die Art und Weise verändern, wie die Welt miteinander Geschäfte macht„

Laut BNI-Tagesordnung, die von Singapur bis New York die gleiche ist, hat jeder Teilnehmer während des Unternehmerfrühstück am 28.09.2018, auch auf der EXPO18 zwischen 08:00 bis 09:30 (statt 07:00 bis 08:30) eine Minute Zeit, um Werbung in eigener Sache zu machen und die anderen für seine Dienstleistung zu inspirieren. Perfekt für Franchise-Systemzentralen, die sich den anwesenden Unternehmern kurz & prägnant vorstellen wollen. Und das Gespräch mit einer Einladung für ihren Messestand weiterführen. Eine bewährte Anleitung, wie man sich in einer Minute prägnant vorstellt, finden man hier.

Tipp: Dem BNI Unternehmerfrühstück folgt während des EXPO18 Konferenzprogramm um 10:30 ein Vortrag von Rolf Neijman im Raum 3 mit dem Thema „Warum Leute treffen?“. Um Zuhörern die Bedeutung persönlicher und virtueller Netzwerke für die Ankurbelung des Umsatzes“ aufzuzeigen. (Zielgruppe: Franchise-Systemzentralen & existierende Franchisenehmer).

Eintrittskarten zum Unternehmerfrühstück können über XING oder direkt hier gebucht werden:

Jetzt den Artikel kommentieren:
About the Author

Der Autor ist Niederländer und hat in seiner beruflichen Laufbahn im Luxusgüter & Schmuckvertrieb u.a. beim Juwelier CARTIER, EBEL Uhren, MOVADO Watch oder JOOP arbeiten dürfen und ist ein erfahrener Profi im Handels- und Empfehlungsmarketing. Hier schreibt er über Empfehlungsmarketing um Neues anzustoßen. Um zu provozieren. Um den Dialog zu beginnen. Schließlich hat Empfehlungsmarketing mehr Facetten als Sie glauben.